Strand Sicherheitstipps

Bevor Sie diesen Sommer in Ihrem neuen an den Strand gehen Herren BadehoseLesen Sie unbedingt unsere Tipps zur Strandsicherheit!

1. Schwimmen Sie nur an Stränden, die von Rettungsschwimmern überwacht werden

Machen Sie Sicherheit immer zu Ihrer Priorität, wo immer Sie auch sind. Schwimmen Sie daher nur an Stränden, die regelmäßig von Rettungsschwimmern besetzt sind. Rettungsschwimmer kennen den Strand besser als Sie und können Sie von Problemen fernhalten, falls Sie sich versehentlich in potenziell gefährliche Bereiche des Strandes gewagt haben. Außerdem sind die meisten Rettungsschwimmer in Erster Hilfe und HLW geschult. Wenn Ihnen oder einem Ihrer Freunde etwas passiert, können sie Ihnen die Unterstützung anbieten, die Sie benötigen, und Ihr Leben retten.

2. Schwimmen Sie immer zwischen den Flaggen

Es fällt Ihnen vielleicht schwer zu glauben, aber anscheinend ist in den letzten 100 Jahren in Australien noch niemand ertrunken, weil er zwischen der roten und der gelben Flagge geschwommen ist. Diese Flaggen schützen Schwimmer nicht nur vor Haien, Quallen und anderen Meerestieren, sondern auch vor Rissen. Australiens Gewässer mögen in einem Moment ruhig und attraktiv sein, aber sie können sich sofort ändern. Nichts zeigt dies besser als das plötzliche Auftreten von Rissen. Ein Rip ist im Grunde eine Art Strömung, die Sie in den Ozean ziehen und Sie an Orte bringen kann, an die Sie mit Sicherheit nicht wollen. Wenn Sie kein großer Schwimmer sind oder sozusagen nicht gerne mit Haien schwimmen, ist es am besten, diese Sicherheitsvorkehrungen zu befolgen und sicherzustellen, dass Sie immer zwischen der roten und der gelben Flagge schwimmen.

3. Tragen Sie einen geeigneten Sonnenschutz

Hautkrebs ist eine ernste Angelegenheit. Deshalb sorgen Sie jedes Mal, wenn Sie am Strand sind, dafür, dass Sie sich gut vor der Sonne schützen. Schäumen Sie sich mit Sonnencreme ein und tragen Sie beim Faulenzen unbedingt einen Hut oder ein Visier und andere Formen des Sonnenschutzes, um nicht nur Hautkrebs, sondern auch diesen bösen Sonnenbrand zu vermeiden. Sonnenschutz ist ein Schlüsselelement Ihrer Strandsicherheitsstrategie.

4. Schwimmen Sie mit anderen, wenn Sie können

Gehen Sie niemals alleine ins Meer und wagen Sie sich niemals alleine in einen bestimmten Teil des Strandes. So viel wie möglich sollten Sie versuchen, mit anderen Menschen zu schwimmen. Auf diese Weise kann jemand leicht um Hilfe rufen oder die Rettungsschwimmer alarmieren, wenn sich Ihre Beine verkrampfen oder wenn Sie von einer Qualle gestochen wurden. Achten Sie aus dem gleichen Grund darauf, dass Ihre Kinder beim Schwimmen nicht allein sind. Stellen Sie immer sicher, dass sie von Erwachsenen beaufsichtigt werden.

Priorisieren Sie Ihre Strandsicherheit und haben Sie Spaß!

Wie das Sprichwort sagt: "Es ist alles Spaß und Spiel, bis jemand verletzt wird." Warten Sie also nicht darauf, dass jemand während Ihrer Reise zum Strand verletzt wird. Stellen Sie sicher, dass Sie die obigen Tipps befolgen, damit Sie einen unterhaltsamen und unfallfreien Tag genießen können.
Sie haben erfolgreich abonniert!
ico-collapse
0
zuletzt angesehen
ic-cross-line-top
oben
ic-expand
ic-cross-line-top