Einen Tag am Strand mit Kindern überleben

Seien wir ehrlich, mit Kindern an den Strand zu gehen, kann eine schwierige Aufgabe sein. Erinnern Sie sich an die Tage vor den Kindern, als Sie Ihre Sachen schnappen und für den Tag an den Strand gehen konnten, wann immer Sie wollten? Verstehen Sie uns nicht falsch, Kinder zu haben ist eine erstaunliche und lohnende Erfahrung, aber sie für einen längeren Zeitraum an den Strand zu bringen, kann in beide Richtungen gehen. Unsere Top-Tipps, um mit Kindern am Strand zu sein:

TIPP 1: Gehen Sie früh am Tag mit Kindern an den Strand

Es ist immer eine gute Idee, an den Strand zu gehen, wenn die Kinder gute Laune haben und bevor sie müde werden. Wenn sie wie die meisten Kinder, die wir kennen, früh aufstehen, nutzen Sie dies, um das Auto zu packen und früh loszufahren! Die Kinder sind nicht nur frisch und ausgeruht, das Parken ist auch viel einfacher, bevor die Menschenmassen ohne Kinder ankommen, und an den meisten Stränden beruhigen sich die Wellen zu Beginn des Tages, bevor der Wind aufkommt.

TIPP 2: Nehmen Sie sich Zeit, um gut zu packen

Verbringen Sie die Zeit damit, gut zu packen, und fügen Sie viele Snacks (siehe unten) und Spielzeug hinzu, um den Tag angenehmer zu gestalten. Wenn Sie kleine Kinder haben, denken Sie an den üblichen Eimer und Spaten, um Muscheln zu sammeln und Sandburgen zu bauen! Sie haben keinen Eimer und keinen Spaten? Bringen Sie einige alte Lebensmittelbehälter oder Plastikflaschen mit, die Sie um das Haus herum liegen. Sportausrüstung ist auch am Strand großartig. Hast du einen Fußball? Tennisbälle zum Werfen im Meer werfen? Cricket-Set für Strand-Cricket? Alles funktioniert ein Genuss. Ältere Kinder lieben Boogie-Boards zum Wellenreiten. Oder spritzen Sie raus und holen Sie sich aufblasbares Spielzeug zum Spielen im Meer, wenn die Wellen es zulassen.

TIPP 3: Packen Sie ein Sonnenzelt ein

Strandzelte eignen sich hervorragend, um der harten Sonne zu entkommen, insbesondere an Stränden mit wenig oder keinem Schatten (wie Bondi!). Holen Sie sich eine mit gutem UV-Schutz, damit der Schatten wirklich vor der Sonne geschützt ist. Zelte eignen sich auch hervorragend, um Ihre Sachen aus dem Sand zu verstauen und um kleinen Babys einen schönen Platz zum Schlafen während des Tages zu bieten!

TIPP 4: Nehmen Sie viel Essen und Wasser mit

Nichts macht wachsende Kinder hungriger als Schwimmen! Bringt viele tolle Snacks mit, damit die Kinder sie genießen können, wenn sie hungrig werden. Noch wichtiger ist es, an einem heißen Tag etwas Wasser zu bringen, um den Durst zu stillen. Hier ist ein Tipp: Füllen Sie eine Flasche zur Hälfte mit Wasser und frieren Sie sie über Nacht ein. Füllen Sie sie dann am nächsten Tag mit mehr Wasser und Sie haben den ganzen Tag kühles Wasser.

TIPP 5: Vergessen Sie den Sonnenschutz nicht

Sonnencreme ist ein Muss für einen Tag am Strand. Holen Sie sich eine mit SPF 50+ und verwenden Sie sie alle 2-3 Stunden wie angegeben. Wichtiger Sonnenschutz sind auch Sonnenbrillen, Hüte und ein T-Shirt. Wie wir in Australien sagen - Slip, Slop, Slap.

TIPP 6: Planen Sie einige Strandsportarten, um sie zu unterhalten

Wenn die Kinder zu viel schwimmen oder das Wasser zu kalt ist, um hineinzukommen, lassen Sie die Familie am Strand Sport treiben und entfesseln Sie den Wettbewerbsgeist der Familie. Denken Sie an Beach Cricket, Frisbee, Beachvolleyball oder sogar Fußball. Nichts bringt die Familie so zusammen wie ein bisschen Sport am Strand.

TIPP-7: Machen Sie kleine Abenteuer

Wenn die Sandburgen gebaut sind, wird das Schwimmen anstrengend und der Strandsport ist erledigt - nehmen Sie die Kinder mit auf ein Erkundungsabenteuer. Je nachdem, an welchem Strand Sie sich befinden, kann es an Stränden erstaunliche Dinge geben, wenn Sie nur auf den Sand hinunterblicken! Von der Suche nach Algen bis hin zu Krabben, Tintenfischen oder Muscheln - alle sind ideal für die Kleinen, um sie zu entdecken und zu beobachten. Gehen Sie Klettern, erkunden Sie Ozeanfelsenpools, schreiben Sie Namen in den Sand, bevor die Wellen sie wegspülen. Genießen Sie eine besondere Zeit mit Kindern am Strand, indem Sie vorausplanen und entspannt bleiben! Bondi Joe

Weitere Strand-Blog-Beiträge

Sie haben erfolgreich abonniert!
ico-collapse
0
zuletzt angesehen
ic-cross-line-top
oben
ic-expand
ic-cross-line-top